Hilfe

Wie können wir Ihnen helfen

Häufige Fragen – allgemein

– Wie funktioniert die Erotic Lounge?

Für die Benutzung von Erotic Lounge müssen Sie sich einmal kostenlos und in wenigen Schritten registrieren. Wählen Sie einen Film aus dem Angebot. Falls Sie bei Ihrer Suche etwas Unterstützung benötigen, finden Sie hier ein Paar Hinweise. Wenn Sie einen Film ausgesucht haben, können Sie sich hier weitere Informationen über das Erwerben und Ansehen einholen. Für alle Erotic Lounge Kunden bieten wir verschiedene Bezahlverfahren an. Wenn Sie Kunde bei der Deutschen Telekom sind, haben Sie zusätzlich die Möglichkeit auch bequem über Ihre Telekom Rechnung zu bezahlen.
Nachdem Sie einen Film ausgeliehen haben, können Sie diesen während der folgenden 48 Stunden so oft ansehen wie Sie möchten.

– Kann ich die Erotic Lounge auch aus dem Ausland nutzen?

Nein. Aus lizenzrechtlichen Gründen können die Inhalte der Erotic Lounge nur innerhalb Deutschlands genutzt werden. Ein Abruf der Filme aus dem Ausland ist nicht möglich.

Haben Sie, z.B. vor einer Reise ins Ausland, Inhalte per Desktop-App in den dortigen Bereich ‘Gerät’ geladen, so können Sie diese auch im Ausland und ohne Internet-Verbindung innerhalb des Lizenzfensters ansehen. Weitere Infos über unsere Desktop-App finden Sie hier

– Was kostet die Erotic Lounge und wie wird abgerechnet?

Für die Erotic Lounge fällt keine Anmelde- oder Grundgebühr an. Alle Preise für die Inhalte sind deutlich gekennzeichnet. Klicken Sie sich doch einfach mal durch das Angebot durch – es ist nicht möglich, etwas “aus Versehen” zu kaufen oder zu mieten. Denn bevor Ihnen etwas berechnet wird erhalten Sie eine Preisanzeige und werden gefragt, ob Sie das Angebot wahrnehmen möchten.
Es stehen Ihnen eine Reihe von Bezahlverfahren zur Auswahl. Die Abrechnung erfolgt diskret. Zur Übersicht der gültigen Bezahlverfahren gelangen Sie hier.

– Wie oft und wie lang kann ich einen Film anschauen?

Wenn Sie einen Film „mieten“, können Sie den Inhalt ab dem ersten Abspielen innerhalb der nächsten 24 Stunden beliebig oft betrachten. Der Zeitraum, bis Sie das erste Abspielen gestartet haben müssen, beträgt 30 Tage.
Beispiel: Sie kaufen einen Film an Tag 1 um 20:30 Uhr und starten direkt den Stream. Ihnen wird die Lizenz ausgeliefert. Die Uhrzeit des ersten Abspielens wird ebenfalls in der Lizenz abgespeichert. Sie können den Film bis zum Tag 2 um 20:29 Uhr jederzeit erneut starten. Nach 20:30 Uhr am zweiten Tag können Sie den Film nicht mehr starten da Ihre Lizenzperiode abgelaufen ist.

– Was erscheint auf meiner Telefonrechnung?

Auf der Telefonrechnung erscheint eine Position, die mit dem Merkmal “Premium“ versehen ist. Hierunter werden sämtliche Premium-Inhalte summiert, die Sie während des Abrechnungszeitraums bei der Telekom genutzt haben. Filmtitel erscheinen nicht auf der Telefonrechnung. Eine Einzelaufstellung der von Ihnen genutzten Premium-Inhalte des Abrechnungszeitraumes finden Sie im Telekom Kundencenter auf der Registerkarte “Rechnung” unter “Nutzungsdaten”.

– Warum sind die Videos geschützt ?

Alle in der Erotic Lounge zur Verfügung gestellten Inhalte zum Mieten sind mit dem Digital Rights Management von Microsoft geschützt. Das Bereitstellen digitaler Inhalte im Internet unterliegt besonderen Schutzmechanismen, da das Missbrauchsrisiko sonst sehr hoch ist. Wir möchten Ihnen mit der Erotic Lounge ein umfassendes Videoangebot anbieten. Dies ist uns nur möglich, wenn wir die berechtigten Interessen der Rechteinhaber schützen.

– Welche Nutzungsrechte habe ich beim Erwerb eines Films?

An jede Lizenz, die Sie in der Erotic Lounge erwerben, knüpfen sich besondere Nutzungsrechte.

Mit der Lizenz „mieten“ erwerben Sie folgendes Nutzungsrecht:
Einen Mietinhalt können Sie als Stream auf maximal einem PC, Mac, internetfähigen TV oder Blu-Ray-Player (weitere Informationen finden Sie unter Erotic Lounge auf TV ) abspielen. Zusätzlich können Sie eine Video-Datei auf einen PC oder Mac herunterladen und über einen Media-Player abspielen. Der Download dieser Datei ist drei Mal möglich. Das Brennen der Datei auf DVD ist nicht möglich.
Die Nutzungsdauer für einen Mietinhalt beträgt 24 Stunden ab erfolgreich beendetem Bezahlvorgang. Innerhalb der Nutzungsdauer können Sie den Inhalt beliebig oft ansehen. Dabei ist es unabhängig, ob Sie den Inhalt online streamen oder lokal downloaden.

Einen Kaufinhalt können Sie als eine Video-Datei auf Ihren PC oder Mac herunterladen und über einen Media-Player abspielen. Zum Brennen der Datei auf DVD benötigen Sie eine zusätzliche Brennsoftware.
Die Nutzungsdauer für einen Kaufinhalt ist zeitlich unbegrenzt. Innerhalb der Nutzungsdauer können Sie den Inhalt beliebig oft ansehen.

– Wie kann ich mein Erotic Lounge Nutzerkonto löschen ?

Um das Angebot der Erotic Lounge nutzen zu können, haben Sie sich einmalig registriert. Diese Registrierung war kostenlos und Sie gingen damit keine weiteren Verpflichtungen ein.
Als registrierter Nutzer können Sie nun Filme nach Bedarf abrufen. Sie zahlen lediglich die von Ihnen gemieteten oder gekauften Filme. Die Kosten pro Film sind auf der jeweiligen Filmdetailseite ausgezeichnet. Zudem finden Sie auch kostenlose Filme im Angebot.
Möchten Sie dennoch Ihr Erotic Lounge Nutzerkonto löschen, möchten wir Sie bitten, uns sowohl Ihren Erotic Lounge Nutzernamen als auch Ihre bei der Erotic Lounge hinterlegte
E-Mail-Adresse mitzuteilen. Hierfür können Sie das Kontaktformular verwenden, oder den telefonischen Support über die Rufnummer 01805 44 60 60 (0,14 Euro/Min.) rund um die Uhr nutzen. Wir werden dann die Löschung Ihres Nutzerkontos veranlassen.

Sie können sich auch im Kundencenter anmelden und sich unter Dienste & Abos -> Erotic Lounge abmelden.

– Kann ich Erotic-Lounge mit älteren Windows-Betriebssystemen, Mac OSX oder Linux nutzen ?

Windows 98 Second Edition, ME, 2000
Wir bedauern Ihnen Mitteilen zu müssen, dass die Erotic Lounge keine Unterstützung mehr für die Microsoft Windows 98/ME/2000 Betriebssysteme liefern kann. Im Zuge des technologischen Fortschritts gibt es für das von uns eingesetzte Digital Rights Management System von Microsoft keine Updates mehr für Windows 98/ME/2000.

Linux, Mac OS X
Sofern Sie Microsoft Silverlight installiert haben, können Sie unter Mac OS X uneingeschränkt Filme mieten und per Streaming nutzen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Funktion Download von Filmen für Mac OS X nicht unterstützt wird.
Unter Linux kann die Erotic Lounge leider nicht genutzt werden, da das verwendete Digital Rights Management-System für Linux nicht zur Verfügung steht.

Weitere Systemvoraussetzungen und Anforderungen finden Sie hier.